Leben und arbeiten in Lissabon

Erkunde die Möglichkeit, in Lissabon zu arbeiten und zu leben. Ein Leitfaden für Menschen die in Lissabon arbeiten und leben möchten.

Arbeiten in Lissabon

Arbeiten in Lissabon

Lissabon, die Hauptstadt Portugals, ist ein beliebtes Ziel für abenteuerlustige Menschen, die eine neue Herausforderung suchen.

Für Menschen die sich für ein Leben in Lissabon entscheiden, bietet die Stadt nicht nur eine aufregende Kultur und Geschichte, sondern auch eine blühende Wirtschaft und zahlreiche Karrieremöglichkeiten.

Wir beleuchten die Gründe warum sich immer mehr Menschen für ein Leben in Lissabon entscheiden und wie man Arbeit in Lissabon findet!

Jobs in Lissabon

Lissabon hat sich in den letzten Jahren als attraktiver Standort für internationale Unternehmen etabliert. Dies spiegelt sich vor allem in den sinkenden Arbeitslosenzahlen der Stadt wider. Für Deutsche und Österreicher gibt es ausgezeichnete Möglichkeiten Jobs in Lissabon zu finden, welche vor allem durch die zahlreichen Unternehmen der Dienstleistungsbranche und Start-ups der Stadt, geboten werden.

Besonders Jobs in der Dienstleistungsbranche werden in deutscher Sprache angeboten, wodurch Tätigkeiten wie beispielsweise im Kundenservice bei Mercedes-Benz sehr beliebt bei jungen Deutschen und Österreichern sind, welche gerne etwas Arbeitserfahrung im Ausland suchen.

Viele Arbeitgeber zahlen die private Krankenversicherung und organisieren den Flug nach Portugal und eine Wohnung. Aktuelle deutschsprachige Jobs in Lissabon findest du bei uns!

Arbeitsgesetze in Lissabon

In Lissabon und ganz Portugal, gibt es Arbeitsgesetze, die die Arbeitsbedingungen und Rechte der Arbeitnehmer regeln.

Die Wochenarbeitsstunden in Lissabon sind auf 40 Stunden pro Woche begrenzt. Für Arbeitnehmer, die mehr als 8 Stunden pro Tag arbeiten, müssen Pausen eingelegt werden, wobei die Pausenzeit von der Dauer der Arbeitszeit abhängt und zwischen 15 und 60 Minuten betragen kann. Überstunden sind nur erlaubt, wenn sie im Voraus mit dem Arbeitgeber vereinbart wurden und zusätzlich zum regulären Gehalt vergütet werden.

Arbeitnehmer haben in Lissabon Anspruch auf 22 Urlaubstage pro Jahr + 13 nationale Feiertage.

Die Kündigungsfristen in Lissabon sind von der Dauer der Beschäftigung abhängig. Wenn das Arbeitsverhältnis weniger als zwei Jahre gedauert hat, beträgt die Kündigungsfrist 30 Tage. Wenn das Arbeitsverhältnis zwischen zwei und fünf Jahren dauerte, beträgt die Kündigungsfrist 60 Tage. Für längere Beschäftigungen können die Kündigungsfristen bis zu 180 Tage betragen.

Arbeiten in Lissabon als Deutscher oder Österreicher

Was die Visa-Regelungen betrifft, so gelten für deutsche und österreichische Staatsbürger die gleichen Bestimmungen wie für andere EU-Bürger. Du kannst ohne Visum nach Portugal reisen und dich solange dort aufhalten wie du magst. Allerdings musst du dich nach 90 Tagen in der Stadt registrieren (Certificado de Registro de Cidadão Europeu), was problemlos möglich ist.

Im Grunde benötigst du nur deinen Reisepass oder Personalausweis, und schon kann es losgehen! Als EU-Bürger darfst du in Lissabon arbeiten, allerdings benötigst du eine Steuernummer welche du in der Stadtverwaltung beantragen kannst.

Gehälter in Lissabon

Im Vergleich zu Deutschland sind die Durchschnittsgehälter in Lissabon niedriger. Aktuell liegt das Durchschnittsgehalt in Lissabon bei ca. 1.000,00€. Während ein Arbeitnehmer in Deutschland möglicherweise ein höheres Bruttogehalt erwarten kann, gleichen sich die Unterschiede durch die niedrigeren Lebenshaltungskosten in Portugal aus.

Wenn du dich in Lissabon niederlässt, wirst du zunächst von den Unterschieden bei den Gehältern überrascht sein. Doch bei näherer Betrachtung eröffnet sich ein ausgewogenes Verhältnis: Die Mietkosten sind erschwinglicher, Lebensmittel und Dienstleistungen sind preisgünstiger, was dazu beiträgt, dass das verfügbare Einkommen effektiver genutzt werden kann. Das Leben in Portugal hat somit seine Vor- und Nachteile.

Darüber hinaus ist die Lebensqualität in Lissabon ein entscheidender Faktor. Die Stadt bietet ein mildes Klima, atemberaubende Strände in der Nähe und eine reiche Kultur, die von der historischen Altstadt bis hin zu modernen Vierteln reicht. 

Leben in Lissabon

Lissabon wurde vor über 2.000 Jahren gegründet und hat im Laufe der Jahrhunderte viele Einflüsse aus verschiedenen Teilen der Welt aufgenommen. Das spiegelt sich auch in der Architektur der Stadt wider, die von römischen, maurischen und gotischen Einflüssen geprägt ist.

In Lissabon herrscht eine einzigartige Atmosphäre. Die Stadt liegt an der Küste und hat ein mildes Klima, was dazu führt, dass das Leben hier entspannt und gemütlich ist. Surf-Fans kommen in Lissabon auch auf ihre Kosten, denn die Strände rund um Lissabon gehören zu den besten Surfspots Portugals.

Die Einwohner von Lissabon, auch Lisboetas genannt, sind bekannt für ihre freundliche Art und ihre Liebe zur Musik und zum Tanz. Überall in der Stadt gibt es kleine Bars und Clubs, in denen man bis spät in die Nacht tanzen und feiern kann.

Die Altstadt von Lissabon, auch Alfama genannt, ist ein weiteres Highlight der Stadt. Die engen Gassen, die von den Einwohnern mit Blumen geschmückt werden, und die alten Gebäude mit ihren typischen azulejo-Fliesen machen die Altstadt zu einem wahren Juwel. Hier findet man auch das Schloss von São Jorge, das auf einem Hügel über der Stadt thront und einen fantastischen Blick auf Lissabon bietet.

Warum in Lissabon leben?

Laut der Mercer Studie belegt Lissabon den 37ten Platz in Bezug auf die beste Lebensqualität weltweit. Doch was macht die Stadt so lebenswert?

  1. Klima: Lissabon hat ein mildes Klima mit viel Sonnenschein und milden Temperaturen. Das bedeutet, dass die Einwohner das ganze Jahr über draußen sein und die wunderschöne Landschaft genießen können.
  2. Essen und Trinken: Lissabon ist bekannt für seine köstliche Küche und seine Weine. Es gibt viele Restaurants, Cafés und Bars, die traditionelle portugiesische Gerichte servieren und die Möglichkeit bieten, die lokale Küche zu erkunden.
  3. Kultur: Die kulturelle Geschichte Lissabon bietet eine Vielzahl von Museen, Theatern, Konzerten und Festivals. Es wird nie langweilig, denn es gibt immer was zu entdecken.
  4. Nachtleben: Das lebendige Nachtleben mit vielen Bars, Clubs und Konzerten, gibt den Einwohnern die Möglichkeit, die Nacht durchzutanzen und in den vielen kleinen und charmanten Clubs den Abend zu genießen. Die Portugiesen beginnen die Nacht erst recht spät gegen 2:00 Uhr, dafür endet diese umso später.
  5. Öffentliche Verkehrsmittel: Durch ihr gutes öffentliches Verkehrssystem mit Bussen, Straßenbahnen und U-Bahnen, ist es einfach sich in der Stadt fortzubewegen. Wenn du das Fahrrad bevorzugst, bietet Lissabon viele gute Fahrradwege. Schöner Nebeneffekt: Du bleibst fit!
  6. Landschaft: Lissabon hat eine atemberaubende Landschaft mit Blick auf den Fluss Tejo, die Hügel der Stadt und das Meer. Es gibt viele Parks und Grünflächen, die für Outdoor-Aktivitäten genutzt werden können.
  7. Gesundheitsversorgung: Portugal hat im Allgemeinen ein hochwertiges Gesundheitssystem, das für alle zugänglich ist. In Lissabon befinden sich viele Krankenhäuser und medizinische Einrichtungen, die für die Gesundheit der Einwohner sorgen.

Kurz und knackig: Lissabon ist definitiv ein großartiger Ort zum Leben!

Arbeiten in Lissabon

Wie teuer ist das Leben in Lissabon?

Lissabon ist im Vergleich zu anderen europäischen Hauptstädten eine relativ erschwingliche Stadt. Die Lebenshaltungskosten können jedoch je nach Lebensstil und Wohnort variieren. Im Allgemeinen kannst du mit einem monatlichen Budget von etwa 1.000 bis 1.500 Euro rechnen, um in Lissabon gut zu leben.

Miete in Lissabon
Abhängig davon, wo und wie du in Lissabon lebst, unterscheidet sich der Preis. Eine Einzimmerwohnung im Stadtzentrum kann zwischen 800 und 1.200 Euro pro Monat kosten, während eine größere Wohnung außerhalb des Stadtzentrums zwischen 600 und 900 Euro pro Monat kosten kann.

Wenn du allerdings gerne dein Leben mit anderen teilst, bekommt du bereits für 200–300 € ein WG-Zimmer in Lissabon. Temporäre Unterkünfte findest du ganz einfach über Airbnb oder housinganywhere.

Lebensmittel
Lebensmittel sind in Lissabon im Allgemeinen recht günstig. Es gibt zahlreiche Supermärkte und Lebensmittelgeschäfte, in denen man preiswerte Lebensmittel kaufen kann. Ein durchschnittlicher wöchentlicher Lebensmitteleinkauf für eine Person kann zwischen 40 und 60 Euro liegen, je nachdem, wie viel man isst und welche Art von Lebensmitteln man bevorzugt.

Als Orientierung vergleichen wir die Lebensmittelpreise in Lissabon und München:

Lebensmittel Lissabon München
Milch €0,70 €1,00
Eier €1,50 €2,00
Brot €1,00 €1,50
Äpfel €2,00/kg €2,50/kg
Hühnerbrust €5,00/kg €6,00/kg
Reis €1,20/kg €1,50/kg
Tomaten €1,50/kg €2,00/kg
Kartoffeln €1,00/kg €1,20/kg
Zwiebeln €1,00/kg €1,30/kg
Joghurt €0,50/500ml €0,80/500ml

Einheimische in Lissabon kennenlernen

Um das Leben in Lissabon in all seinen Facetten kennenzulernen, ist es hilfreich, mit den Locals in Kontakt zu treten. Die Einwohner Lissabons nennen sich “Lisboetas”.

Ein guter Ausgangspunkt ist der Besuch der traditionellen Märkte der Stadt, wie beispielsweise dem Mercado da Ribeira oder dem Feira da Ladra. Hier kannst du die Einheimischen treffen, die frische Lebensmittel, Kunsthandwerk und andere Produkte verkaufen. Du kannst sie ansprechen und fragen, woher die Produkte stammen oder welche Gerichte sie empfehlen.

Eine weitere Möglichkeit, die Lisboetas kennenzulernen, ist durch die Teilnahme an einer geführten Tour. Es gibt viele lokale Touren, die von Einheimischen geleitet werden, die ihr Wissen und ihre Leidenschaft für ihre Stadt teilen möchten. 

Ein weiterer Tipp ist, in einigen der lokalen Bars und Cafés der Stadt Zeit zu verbringen. Hier kannst du mit Einheimischen ins Gespräch kommen und mehr über das Leben in Lissabon erfahren. Es gibt viele gemütliche Cafés und Bars in der Stadt, die eine entspannte Atmosphäre bieten und zusätzlich einheimische Spezialitäten servieren. Hierbei triffst du nicht nur auf die Locals, sondern auch auf ihre lokale Küche.

Wie viele andere europäische Städte sind auch in Lissabons Expats sehr gut über verschieden Social Media Netzwerke organisiert. Um dir deinen Start in deinem neuen Leben zu erleichtern ist es durchaus sinnvoll sich mit anderen Gleichgesinnten zu vernetzten und eventuell aus ihren Erfahrungen zu lernen, oder aber ganz einfach neue Freunde zu finden.

Es gibt viele Veranstaltungen, wie beispielsweise "You are not alone: Unterstützungsgruppe für "Expats in Lissabon" oder "New friends Lissabon". Um diese Gruppen zu finden, ist es ausreichend, sich bei meetup.com anzumelden, und einer Gruppe beizutreten. Außerdem findest du auch auf Facebook verschiedene Expat-Gruppen, wie beispielsweise “Expats in Lissabon”.

Arbeiten in Lissabon

Transport in Lissabon

Der öffentliche Verkehr in Lissabon ist recht gut organisiert und bietet eine kostengünstige Möglichkeit, sich in der Stadt fortzubewegen. Eine Einzelfahrt mit der U-Bahn oder dem Bus kostet etwa 1,50 Euro, während eine Monatskarte für den öffentlichen Verkehr etwa 36 Euro kostet.

Verglichen zu den Abopreisen in Deutschland, sind die Kosten in Lissabon niedriger:

  • Lissabon: Ein Monatsticket für die öffentlichen Verkehrsmittel in Lissabon kostet etwa 36 Euro.
  • Hamburg: In Hamburg kostet ein Monatsticket für die öffentlichen Verkehrsmittel im Stadtgebiet (Tarifzone AB) etwa 114 Euro.
  • Berlin: Ein Monatsticket für die öffentlichen Verkehrsmittel im Berliner Stadtgebiet (Tarifzone AB) kostet etwa 86 Euro.
  • Köln: In Köln kostet ein Monatsticket für die öffentlichen Verkehrsmittel im Stadtgebiet (Tarifzone 1b) etwa 86 Euro.

In Lissabon gibt es ein wachsendes Netzwerk von Fahrradwegen, das es Radfahrern ermöglicht, die Stadt auf umweltfreundliche und gesunde Weise zu erkunden. Die Stadt hat in den letzten Jahren viel in die Verbesserung der Infrastruktur für Fahrradfahrer investiert, um den steigenden Bedarf an nachhaltigen Verkehrsmitteln zu decken.

Einige der bekanntesten Fahrradwege in Lissabon sind entlang der Uferpromenade des Tejo-Flusses und im Stadtzentrum zu finden. Radfahrer können die historischen Stadtviertel von Lissabon erkunden, indem sie auf Fahrrädern durch die engen Gassen und Straßen fahren.

Arbeiten in Lissabon

Stadtteile Lissabons - Wohnen in Lissabon

Lissabon ist eine wunderschöne Stadt mit vielen verschiedenen Stadtteilen, die alle ihre eigenen Vorzüge und Vorteile haben. Die Wahl des besten Stadtteils hängt von deiner persönlichen Vorliebe und deinen Bedürfnissen ab.

 

Wenn du gerne mitten im Geschehen bist und das Stadtleben genießt, dann ist Baixa/Chiado oder Bairro Alto eine gute Wahl. Wenn du lieber eine ruhigere und authentischere Atmosphäre bevorzugst, dann sind Alfama oder Príncipe Real möglicherweise besser geeignet. Fans von historischen Sehenswürdigkeiten und lokale Köstlichkeiten kommen in Belém auf ihre Kosten.

  1. Baixa/Chiado: Dieser Stadtteil liegt im Herzen von Lissabon und ist der perfekte Ort, um das Stadtleben zu erleben. Hier gibt es viele Cafés, Restaurants und Geschäfte, sowie historische Gebäude und Denkmäler. Die Gegend ist auch sehr gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen.
  2. Alfama: Alfama ist das älteste Viertel von Lissabon und hat eine charmante und authentische Atmosphäre. Hier findet man enge Gassen, bunte Häuser und traditionelle Fado-Bars. Die Aussicht auf den Fluss Tejo ist spektakulär und die Gegend ist ideal für Spaziergänge.
  3. Bairro Alto: Dieser Stadtteil ist bekannt für seine lebhafte Nachtleben-Szene, mit vielen Bars und Clubs. Tagsüber ist es hier eher ruhig, aber es gibt auch viele Geschäfte und Restaurants. Die Gegend ist sehr zentral gelegen und hat eine gute Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel.
  4. Príncipe Real: Dieser Stadtteil ist bekannt für seine Grünflächen und Parks, wie den Jardim do Príncipe Real. Hier gibt es auch viele trendige Boutiquen und Restaurants, sowie einen Wochenmarkt, der lokale Produkte anbietet. Die Gegend ist ruhiger als andere Stadtteile, aber dennoch sehr zentral gelegen.
  5. Belém: Dieser Stadtteil liegt etwas außerhalb des Zentrums von Lissabon, ist aber immer noch leicht mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Belém ist bekannt für seine historischen Denkmäler wie das Hieronymus-Kloster und den Turm von Belém, sowie für seine Pastéis de Nata (typische portugiesische Süßspeise). Die Gegend ist auch ideal für Spaziergänge entlang des Flusses Tejo.

Sehenswürdigkeiten in Lissabon

Torre de Belém - Der Belem-Turm ist ein beeindruckendes Denkmal, das 1515 erbaut wurde und der Stadt diente, um ihre Grenzen zu schützen. Heute ist es eine der meistbesuchten Attraktionen Lissabons und wurde zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt.

Mosteiro dos Jerónimos - Das Jerónimos-Kloster ist ein prächtiges Gebäude aus dem 16. Jahrhundert und gehört ebenfalls zum UNESCO-Weltkulturerbe. Der manuelinischen Stil ist typisch für Portugal.

Castelo de São Jorge - Die Burg von São Jorge ist eine Festung, die auf einem Hügel oberhalb der Stadt thront. Sie wurde im 11. Jahrhundert erbaut und ist heute ein beliebtes Touristenziel mit herrlicher Aussicht auf die Stadt und den Fluss Tejo.

Praça do Comércio - Der Handelsplatz ist ein großer, offener Platz am Flussufer und war einst das Tor zur Stadt Lissabon. Er ist bekannt für seine beeindruckende Architektur und seine historische Bedeutung.
Elevador de Santa Justa - Der Aufzug von Santa Justa ist ein imposantes Bauwerk, das 1902 erbaut wurde. Er verbindet die Unterstadt mit der Oberstadt von Lissabon und bietet einen spektakulären Blick auf die Stadt.

Museu Nacional do Azulejo - Das Nationalmuseum für Fliesen ist ein einzigartiges Museum, das die Geschichte und die Kunst der Fliesen in Portugal zeigt. Es befindet sich in einem prächtigen Kloster aus dem 16. Jahrhundert und ist ein Muss für alle Kunst- und Geschichtsliebhaber.

Bairro Alto - Das Bairro Alto ist ein trendiges Viertel, das für seine Bars, Restaurants und Nachtleben bekannt ist. Tagsüber kann man hier durch die engen Gassen schlendern und die charakteristische Architektur bewundern.

Arbeiten in Lissabon

Alfama - Das Alfama ist das älteste Viertel von Lissabon und bekannt für seine engen Gassen und traditionellen Gebäude. Hier findet man auch das Schloss São Jorge und eine Vielzahl von charmanten Restaurants und Bars.

Oceanário de Lisboa - Das Lissabonner Aquarium ist eines der größten und modernsten Aquarien Europas und beherbergt eine Vielzahl von Fischarten und Meereslebewesen.

Wenn du auch gerne in Lissabon leben möchtest, melde dich bei uns! Wir helfen dir deinen Traumjob in Lissabon zu finden. Wir kümmern uns um alles, du musst nur deinen Koffer packen. Deine Flugkosten werden übernommen, du bekommst eine private Krankenversicherung und eine Unterkunft. Siehe dir unsere aktuellen deutschsprachigen Jobs in Lissabon an!

Häufige Fragen zum Thema Leben & Arbeiten in Lissabon

Ist Lissabon eine sicherer Stadt?

Lissabon gehört zu den sichersten Hauptstädten Europas. Benutze aber dennoch deinen gesunden Menschenverstand bei deinen Entscheidungen.

Wie teuer ist das Leben in Lissabon?

Lissabon gehört zu den günstigsten Hauptstädten Europas. Abhängig von deinem Lebensstil variiert das erforderliche Budget. Wir empfehlen ein monatliches Budget von 850 – 1.150€ um angenehm in Lissabon leben zu können.

Kann man in Lissabon gut leben?

Lissabon legte beim Lebensqualität-Index 2022 den 5ten Platz ab und gehört somit zu einer der lebenswertesten Hauptstädten der Welt. Vor allem das gute Wetter und die wunderschöne Altstadt machen das Leben in Lissabon zu einem Genuss.

Welche deutschsprachigen Jobs in Lissabon sind gefragt?

Vor allem Jobs im Tourismus und im Dienstleistungssektor sind sehr gefragt. Darunter zählen auch Vertriebs-, Kundenservice- und Marketingjobs.

Wie ist es in Lissabon zu leben?

Das Leben in Lissabon ist lebhaft und kulturell vielfältig, mit einer entspannten Atmosphäre und einer ungewöhnlich langen Geschichte, die sich in den charmanten Straßen und Gebäuden der Stadt widerspiegelt.

Die Lage am Meer ist einzigartig schön. Schöne Strandtage gehören zur Tagesordnung.

Die lokale Küche, das angenehme Klima und die freundlichen Menschen tragen dazu bei, dass das Leben in Lissabon ein unvergessliches Erlebnis ist.